Sie sind im Bereich: Bauen

Zentrale Kontrollstelle Flughafen Tegel

Berlin-Tegel, 2006

Das neue Europäische Luftsicherheitsgesetz von 2005 machte es erforderlich, dass die Berliner Flughafengesellschaft mbH durch...

Das neue Europäische Luftsicherheitsgesetz von 2005 machte es erforderlich, dass die Berliner Flughafengesellschaft mbH durch den Bau von zwei neuen Personenkontrollgebäuden in Tegel vorhandene Engpässe bei der Abfertigung von Flugzeugbesatzungen und Lieferanten beseitigt. Da beide Bauten in sehr kurzer Bauzeit bis zur Fußball-WM 2006 fertig gestellt sein mussten, entschieden wir uns für eine Stahlkonstruktion mit Metall-Sandwich-Fassade.
Die Kontrollstelle am westlichen Rand des Flughafens ist z.T. zweigeschossig. Im Erdgeschoss sind Passkontrolle, Kontrollstrecken und eine überdachte Außenabfertigung. Im Obergeschoss befinden sich Personalräume. Farbliche Akzente zu den silbrig glänzenden Fassaden setzen die Wetterschürzen des Vordachs, die mit weißen und rot gefärbten Polykarbonat-Stegplatten verkleidet sind.